Neuer Vorstand gewählt

GV 2016
 

Veränderungen Vorstand der Jungfreisinnigen Kanton Luzern Generalversammlung JFLU

Am 15. April 2016 fand die ordentliche Generalversammlung der Jungfreisinnigen Luzern statt. Die vergangene Amtszeit des Vorstandes wurde besonders durch die Nationalratswahlen geprägt. Nicht nur für die Wahlen, sondern auch für die Abstimmungen haben sich die Jungfreisinnigen in Luzern stark gemacht und sich für die freisinnigen Anliegen eingesetzt. Letztes Jahr wurden z. B. die letzten Unterschriften für die Volksinitiative «NO BILLAG» gesammelt. Zudem wurden die vergangenen Abstimmungen (März 15 – heute) mehrheitlich nach unseren Parolen umgesetzt (11 von 13). Unsere Vereinsrechnung 2015 wurde genehmigt und dem Vorstand die Décharge erteilt.

 

Rücktritt Vizepräsidentin Yvonne Ruckli Unsere Vizepräsidentin Yvonne Ruckli tritt nach zwei Jahren aus dem Vorstand der Jungfreisinnigen Kanton Luzern zurück. Als Präsidentin der Jungfreisinnigen Stadt Luzern bleibt sie der Politik nicht fern. Sie wird uns Jungfreisinnige im nächsten Jahr weiterhin unterstützen. Wir danken ihr herzlich für die gemeinsame Zeit und ihr Engagement.

 

Neugewählter Vizepräsident Ramon Bisang

Für die freie Vizepräsidiumsstelle haben die Mitglieder mit 15 zu 4 Stimmen Ramon Bisang (19, aus Rothenburg, HSG-Student) als neuen Vizepräsidenten gewählt. Er setzte sich gegen den amtierenden Kommunikations-Chef Nicolas Rimoldi an der Generalversammlung durch.

 

Neugewähltes Vorstandsmitglied Céleste Godel

Céleste Godel (19) aus Dagmersellen, zukünftiger Student an der Universität Bern in Wirtschaft, wurde einstimmig als neues Vorstandsmitglied gewählt. Somit ist wieder ein Jungfreisinniger aus dem Wahlkreis Willisau vertreten.

Wir gratulieren den beiden Jungfreisinnigen zur Wahl und wünschen viel Erfolg für die Zukunft!

 

Bisherige und bestätigte Vorstandsmitglieder

Marco Heer (Präsident)

Marco Baumann (Vizepräsident)

Alisha Däschler (Eventmanagerin)

Matthias Furrer (Kassier)

Nicolas Alexander Rimoldi (Kommunikations-Chef)

Luca Kramis (Aktuar)

 

Mit grossem Applaus wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder bestätigt und für ein weiteres Jahr gewählt. Der Vorstand bedankt sich herzlich für das Vertrauen und freut sich, nach den Wahlen wieder mit Elan und Vollgas die Sachpolitik in Luzern anzugehen.

 

Parolenfassung Abstimmungen 5. Juni 2016

Nach dem statuarischen Teil der Generalversammlung haben die Jungfreisinnigen für die kommenden Abstimmungen vom 5. Juni 2016 die folgenden Parolen gefasst:

 

NEIN zur Volksinitiative «Pro Service Public»

NEIN zur Volksinitiative «Für ein bedingungsloses Grundeinkommen»

JA zur Volksinitiative «Für eine faire Verkehrsfinanzierung»

JA zur Änderung des Bundesgesetzes über die medizinisch unterstützte Fortpflanzung

NEIN zur Änderung des Asylgesetzes

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Mitgliedern, Sympathisanten und Besuchern!

Freundliche Grüsse

 

Jungfreisinnige Kanton Luzern

 

Marco Heer, Präsident, marco.heer@jflu.ch, +41 79 613 38 35

Ramon Bisang, Vizepräsident, ramon.bisang@bluewin.ch, +41 76 488 66 82

Marco Baumann, Vizepräsident, marco.baumann@jflu.ch, +41 79 317 26 81

Nicolas Alexander Rimoldi, Kommunikations-Chef, rimoldi@jflu.ch

 

2017-01-15T18:42:31+00:0017. April 2016|